By Anete Eva Oles

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, observe: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre: EU-Erweiterungen: mit wem wohin? , Sprache: Deutsch, summary: Bereits seit den frühen 90er Jahren des 20. Jahrhunderts rückten vor dem Hintergrund der Verträge von Maastricht und Amsterdam sowie der EU-Osterweiterung die supranationalen Institutionen der europäischen Union zunehmend in das Blickfeld der politikwissenschaftlichen Untersuchungen. Mit dem in der Geschichte der Europäischen Union einmaligen Ereignis des geschlossenen Rücktritts der Kommission infolge von Korruptionsvorwürfen im März 1999, standen nicht mehr nur noch der Europäische Rat und die Kommission als „Kern des Regierungsmodells der european“ im Zentrum der wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Auch ihre Funktionen und Wechselbeziehungen sowie die Frage nach ihrer dauerhaften Effizienz und glaubwürdigen Transparenz regte das wissenschaftliche Interesse an. Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit ist in Anlehnung daran die Annahme von Ministerrat und Kommission als voneinander völlig unabhängig agierende Institutionen innerhalb der internationalen agency der european. Dies impliziert einen Widerstreit im Entscheidungs- und Implementierungssprozess der Institutionen. Die supranationalen Akteure bedienen sich ihrer Kompetenzen, um eigene Präferenzen strategisch zu verfolgen. Ziel ist es dabei ihre jeweiligen Einflussmöglichkeiten auf die europäische Politik auszuweiten. Vor dem Hintergrund von Delegation und Kontrolle ergibt sich folgende Leitfrage für diese Arbeit:
Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union? Als methodische Beweisgrundlage werde ich im folgenden zweiten Teil der Arbeit zunächst die Prinzipal-Agent-Theorie einführen, mit deren Hilfe ich durch ihre Entstehungsgeschichte, Annahmen und allgemeine Problematik eine theoretische Analysebasis schaffen werde.
Im dritten Teil der Arbeit werde ich die Prinzipal-Agent-Theorie mit den Institutionen der european verknüpfen. Durch Bestimmung der Durchsetzungsinstrumente der Kommission sowie der Delegations- und Kontrollmechanismen des Ministerrats sollen Wirkung und Bedeutung der Theorie für die Institutionen der Europäischen Union verifiziert werden.
In Punkt vier werde ich empirisch unter Betrachtung des theoretischen Kenntnisstandes das Machtverhältnis zwischen Rat und Kommission seit den Verträgen von Maastricht und Amsterdam analysieren. Dazu werde ich zwei Fallstudien aus der Umweltpolitik heranziehen, deren Inhalte essentiell zur Beantwortung der Fragestellung beitragen.
Abschließend folgt ein kritisch bewertendes Fazit aus dieser Bearbeitung.

Show description

Read Online or Download Anete E. Oles: Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union?: Die Prinzipal-Agent-Theorie als Blickweise auf die Delegation von Aufgaben in der EU (German Edition) PDF

Best perspectives on law books

Die Universität Rostock am Ende der DDR: Bastion oder Opposition? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches method Deutschlands, be aware: 1,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Universität und Politik, Sprache: Deutsch, summary: [. .. ]Rostock als oppositionelle Hochburg brachte mit Pastor Joachim Gauck, dem späteren Bundesbeauftragten für die Unterlagen des MfS (BStU), und Harald Ringstorff, dem späteren Ministerpräsident des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, um nur einige zu nennen, einflußreiche Bürgerrechtler hervor, die im weiteren Verlauf eine gewichtige Rolle in der weiteren Geschichte spielen sollten.

John McKinley and the Antebellum Supreme Court: Circuit Riding in the Old Southwest

John McKinley and the Antebellum ideal courtroom provides a portrait people ideally suited courtroom justice John McKinley (1780–1852) and gives a penetrating research of McKinley’s time and position, the exigencies of his circuit paintings, and the contributions he made to either American criminal background and Alabama. Steven P.

Legal Interpretation: Perspectives from Other Disciplines and Private Texts

In felony Interpretation, Kent Greenawalt specializes in the complicated and multi-faceted subject of textual interpretation of the legislations. All legislation should be interpreted, and there are lots of how you can do it. yet what forms of questions needs to one search to reply to in studying legislations and what procedure should still one take up every one case?

American Inquisition: The Hunt for Japanese American Disloyalty in World War II (H. Eugene and Lillian Youngs Lehman Series)

While the U. S. govt pressured 70,000 americans of jap ancestry into internment camps in 1942, it created administrative tribunals to go judgment on who used to be unswerving and who used to be disloyal. In American Inquisition, Eric Muller relates the untold tale of precisely how army and civilian bureaucrats judged those tens of hundreds of thousands of americans in the course of wartime.

Extra info for Anete E. Oles: Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union?: Die Prinzipal-Agent-Theorie als Blickweise auf die Delegation von Aufgaben in der EU (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 10 votes