Download Messa da Requiem (Eulenburg Studienpartituren) (German by Giuseppe Verdi,Norbert Christen PDF

By Giuseppe Verdi,Norbert Christen

Over a hundred works of the well known version Eulenburg sequence of ratings from orchestral and choral literature, chamber song and song theatre at the moment are on hand in electronic layout. now you can benefit from the yellow learn ratings digitally with one click on in very good replica quality.

Über a hundred Werke der berühmten version Eulenburg Partiturreihe für Orchester- und Chorliteratur, Kammermusik und Musiktheater sind nun auch in einer digitalen Aufbereitung erhältlich. In optisch hervorragender Darstellung kann guy die gelben Studienpartituren mit einem Klick jetzt auch electronic genießen.

Show description

Continue Reading

Download Die Feier der Versöhnung: Ein Streifzug durch die by Katharina Bucklitsch PDF

By Katharina Bucklitsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, be aware: 2,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Geschichte und Theorie der Kulturtechniken, Sprache: Deutsch, summary: Dass der Mensch vor allem Gutes will und doch Böses tut ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheitsgeschichte selbst. Hört guy in diesem Zusammenhang das Wort „Beichte“, denkt guy wahrscheinlich an einen dunklen Holzkasten in der Kirche und guy weiß zu berichten, dass auf der einen Seite des Beichtstuhls der Priester sitzt und auf der anderen der Sündige. Dazwischen ist ein gitterne Wand, so dass guy sich gegenseitig nicht tatsächlich sehen kann. Der Schuldige bleibt somit quasi mehr oder weniger anonym, kann seine Bekenntnisse abliefern und wird in Folge dessen eventuell freigesprochen. Ganzes hat etwas mystisch Dunkles und bedrückend Unangenehmes an sich, durch die Abhängigkeit zum allmächtigen Gott, welchem guy sich zwangsläufig unterwerfen muss. Dieser Meinung entgegenwirkend soll die Beichte jedoch als Fest der Befreiung und Versöhnung dienen und den Menschen ein Gefühl von Gemeinschaft und der Nähe zu Gott vermitteln. Worum geht es nun additionally wirklich bei der Beichte?

Allgemein gesprochen sagen wir auch im weltlichen Leben „ich muss dir etwas beichten“, gewissermaßen etwas bekennen, sich mündlich äußern und Stellung zu einer Sache beziehen, die sich meistens darin begründet, dass guy einen Fehler begangen hat und sich dafür entschuldigen möchte. Die Beichte ist somit auch im nichtreligiösen Sinne möglich, zum Beispiel auch

Show description

Continue Reading

Download August Wilhelm Ifflands Berliner Bühne: »Theatralische by Klaus Gerlach PDF

By Klaus Gerlach

Vorliegende Studie tritt dem verbreiteten Urteil entgegen, August Wilhelm Iffland hätte das Berliner Nationaltheater von 1796 bis 1814 im Gegensatz zu Goethes Weimarer Bühne nur unter ökonomischem Aspekt geführt. Sie untersucht die komplexen Prozesse ökonomischer und ästhetischer Wertebildung im Theater und seinem Umfeld. Analysiert werden Repertoiregestaltung, Theaterkritiken, Theaterbilder und Bühnenstücke.

Die Studie wird von einem dokumentarischen Anhang, bestehend aus einem Bild- und einem Textteil, ergänzt. Der Bildteil enthält Quellen, die Ifflands Berliner Zeit illustrieren. Der Textteil enthält u. a. Briefe von und an Iffland, Quittungen und Rechnungen der Autoren und Schauspieler, Gehaltslisten und Verträge. Erstmals wird ein monographischer textual content des Berliner Lustspieldichters Julius von Voß über Iffland abgedruckt. Die Texte dienen zur Erläuterung der Monografie und sollen darüber hinaus der Forschung gleichzeitig neues Quellenmaterial liefern.



Show description

Continue Reading

Download Der Einfluss des Mythos der Pandora auf Frank Wedekind und by Henry Berndt PDF

By Henry Berndt

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Der erotische movie, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: was once ist das für eine Geschichte, in der eine junge Frau mit allen weiblichen Vorzügen ausgestattet ist, und doch etwas bei sich hat, used to be großes Unheil mit sich bringt? Es scheint der Stoff für einen typischen Hollywoodfilm zu sein und ist doch so viel älter als Hollywood selbst. Die Geschichte handelt von Pandora, einer von den Göttern erschaffenen Frau, die eine Büchse voller Unheil bei sich trägt. Sie entstammt der griechischen Mythologie und ist wie so viele andere in der modernen Gesellschaft sprichwörtlich geworden. guy sagt "die nukleare Aufrüstung der Dritten Welt wird zur Büchse der Pandora“ oder „die aktuellen Reformen werden für unser Sozialsystem zur Büchse der Pandora“.

Doch auch auf anderem Wege nahm Pandora Einfluss auf unsere Kultur. Mit der Entstehung des Mythos traten Schriftsteller und Regisseure auf den Plan, die sich dieses Stoffes annahmen. Erstmals vom griechischen Dichter Hesiod aufgeschrieben, eroberte die Geschichte 1901 die Bühne, nach einer Erzählung von Frank Wedekind. Die von ihm erzählte Geschichte wurde 1929 von Georg Wilhelm Pabst als „Die Büchse der Pandora“ zum Stummfilm umgesetzt. Hauptcharakter dieser Erzählung ist eine Figur namens Lulu, die die Männer reihenweise erst in große Gefühle und dann in großes Unheil stürzt. Doch soll Lulu, diese hübsche, moderne, junge Frau, wirklich den Mythos Pandora verkörpern?

In der vorliegenden Arbeit werde ich versuchen, einige Verbindungslinien zwischen der Figur Lulu in Wedekinds und Pabsts Werken und dem griechischen Mythos herauszuarbeiten. Dabei möchte ich mich hauptsächlich auf die Frage konzentrieren:

Was macht die Figur der Lulu zur Pandora?

Ich möchte mich jedoch nicht allein auf diese Figur beschränken, sondern auch die Entstehung und den Aufbau der genannten Werke mit dem Mythos in Verbindung bringen. Dient die Metapher einer Pandora auch als Ausdruck von Gesellschaftskritik? Inwiefern haben das Bühnenwerk und der Stummfilm wirklich noch etwas mit den Vorgängen in der Götterwelt gemeinsam? Oder ist es nur die bereits angesprochene sprichwörtliche Bedeutung, die diesen Werken den Namen „Die Büchse der Pandora“ gab?

Show description

Continue Reading

Download Kino in Bewegung: Perspektiven des deutschen Gegenwartsfilms by Thomas Schick,Tobias Ebbrecht PDF

By Thomas Schick,Tobias Ebbrecht

Seit den Erfolgen von Filmemachern wie Tom Tykwer, Fatih Akin oder der sogenannten „Berliner Schule“ ist das deutsche Gegenwartskino wieder in aller Munde. Ihre Filme konnten sowohl in den heimischen Kinos als auch auf internationalen fairs überzeugen und haben maßgeblich zur Veränderung und Erneuerung der deutschen Filmlandschaft in den letzten Jahren beigetragen. Doch was once hat es mit diesem „Neuen“ des deutschen Gegenwartskinos auf sich? Mit welchen Fragen und Themen beschäftigen sich die Filmemacher, welche ästhetischen Konzepte werden dabei aktualisiert?

Show description

Continue Reading

Download Analyse zu "Das Fest" von Thomas Vinterberg im erweiterten by Karsten Lenz PDF

By Karsten Lenz

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Filmwissenschaft, be aware: 1,0, Fachhochschule Düsseldorf, Veranstaltung: Geschichte des deutschen/europäischen motion pictures, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der folgenden Filmanalyse ist der movie „Das Fest“ von Thomas Vinterberg.
„Das Fest“ stellt die Dekonstruktion der bürgerlich-grossbürgerlichen Verhältnisse und ihrer scheinidyllischen Fassade dar und steht damit im Zentrum der Dogmaideologie.
Das Dogmamanifest findet sich, besonders in Hinblick auf ihren höchsten Wert der „Wahrheit“, auf künstlerischer, psychologischer und soziologischer Ebene verwirklicht. Nachfolgend werde ich diese Dimensionen darstellen. Zuerst werde ich hinsichtlich der künstlerischen size die überwiegend auf narrativer Ebene vorhanden Kontraste, die Kameraführung und den inhaltlichen Kontext des movies zum Dogmamanifest beschreiben.
Die psychologiche size beinhaltet die individual Christians und die durch seine Entwicklung manifestierte Karthasis, die sich in seinen Beziehung zu den Familienmitgliedern beschreiben läßt. Hierbei werde ich explizit auf das Motiv „Ödipus/Vatermord“ als mythologische Grundkomponente eingehen.
Die soziologische size umfasst die Kritik des zeitgenössischen motion pictures als Spiegel der Gesellschaft, die Darstellung der bürgerlichen Gesellschaftsschicht und schliesslich der Umgang einer Gesellschaft mit „Wahrheit“. Die Grundlagen und einen kurzen Handlungsablauf werde ich voranstellen.

Show description

Continue Reading

Download Musikpräferenzen von Musikern und Nicht-Musikern: Eine by Anne Feudel PDF

By Anne Feudel

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Musikwissenschaft, word: 1,3, Universität Bremen (Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik), Sprache: Deutsch, summary: Mit dieser explorativen Studie soll ein Beitrag zur Musikpräferenzforschung bei Musikern im Vergleich zu Nicht-Musikern geleistet werden, da dieses Gebiet bisher noch wenig erforscht ist. Es werden folgende Fragen untersucht:
Haben Musiker und Nicht-Musiker unterschiedliche Musikpräferenzen? Bei welchen Musikrichtungen gibt es eine große Übereinstimmung und bei welchen deutliche Unterschiede?
Wie stark ist die Beeinflussung verschiedener Faktoren auf den Musikgeschmack? Von welchen Faktoren lassen sich eher Musiker beeinflussen und von welchen eher Nicht-Musiker?
Gibt es Zusammenhänge zwischen den Musikpräferenzen von Musikern und Nicht-Musikern und dem Musikgeschmack ihrer Eltern?
Gibt es Unterschiede beim Zeitpunkt der Festigung des Musikgeschmacks zwischen Musikern und Nicht-Musikern?
Zur Datenerhebung wurde eine Befragung mittels Fragebogen von 30 Musikern und 30 Nicht-Musikern im regulate von 24 bis 35 Jahren durchgeführt. Es werden große und signifikante Unterschiede zwischen den Musikpräferenzen und zwischen den Einflussfaktoren auf den Musikgeschmack von Musikern und Nicht-Musikern festgestellt. Weiterhin zeigen sich deutliche Zusammenhänge zwischen den Musikpräferenzen der Musiker und den Hörgewohnheiten ihrer Eltern. Die Hörgewohnheiten der Eltern von Nicht-Musiker ließen hingegen keinen direkten Bezug zu den Präferenzen ihrer Kinder erkennen.
Im Vergleich zu den Arbeiten von Gembris (2005), Holbrook & Schindler (1989) und Lehmann (1994) wurde in dieser Studie die Festigung des Musikgeschmacks sowohl von Musikern wie auch von Nicht-Musikern deutlich früher festgestellt. Das wahrscheinlich erstaunlichste Ergebnis dieser Studie zeigt, dass sich ihrer Einschätzung nach der Musikgeschmack von Musikern deutlich früher, bei vielen schon in der frühen Kindheit, festigt als der von Nicht-Musikern.

Show description

Continue Reading

Download Das Jahr Tausend: Grundzüge einer Kulturgeschichte des by Henri Focillon,Gottfried Kerscher,Nathalie Groß PDF

By Henri Focillon,Gottfried Kerscher,Nathalie Groß

Der französische Kunsthistoriker Henri Focillon (1881–1943) leistete mit seinem Buch »L’an Mil" einen grundlegenden Beitrag zur Erforschung der Kunst und der Geschichte Europas im Mittelalter. Der in artwork eines Essays verfasste textual content hat programmatischen Charakter und sollte ursprünglich als Vorwort und Begründung einer noch zu schreibenden Entwicklungsgeschichte der europäischen Kunst um one thousand dienen. Insofern stellt er auch eine allgemeine Einführung in Kunst und Kultur des europäischen Mittelalters dar. Mit dieser Ausgabe liegt erstmals eine deutsche Übersetzung von Focillons Werk vor, das im französischen unique viel zu wenig Eingang in die Forschung fand. Sie belegt, dass Focillon bis heute methodisch aktuell ist, zumal er schon früh die Prozesstheorie, aber auch den Begriff der »Géohistoire" in sein Denken mit einbezog. Der Übersetzung beigegeben ist ein ausführlicher Kommentar.

Show description

Continue Reading

Download Das Exponat 'Plätteisen, Eierkocher und Haartrockner der by Marc Castillon PDF

By Marc Castillon

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, word: 2,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: Die Methoden und Ziele historischer Ausstellungen (Frühe Neuzeit bis Gegenwart) , 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Es sollen hier ausgehend von und eng an dem Exponat die recherchierten objektiven Daten dieser zwischen 1889 und 1933 so hergestellten (bzw. genutzten) Alltagsgegenstände benannt und ausgedeutet werden, um dann einen sozialgeschichtlichen Einblick in einen typischen Haushalt zwischen 1890 und 1933 zu geben, sowie dann die Maßnahmen und Strategien zur Haushaltstechnisierung des Unternehmens AEG und darauf aufbauend den historischen Hintergrund der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft (AEG) selber zu beleuchten. Darüber hinaus wird anschließend versucht, den Spagat zwischen dem konkreten Exponat und der Ausstellung selber, zu objektivieren und zu interpretieren.
Die gewonnenen Erkenntnisse, sowie die darauf aufbauende Interpretation des Verfassers stützen sich unter anderem auf die Betrachtungen der Ausstellung und des Exponats selber, auf zwei Preislisten der AEG aus den Jahren 1896 und 1930, auf die Lektüre der vorgefundenen umfangreichen Publikationen von der und über die AEG, sowie auf das Studium sozialgeschichtlicher Forschungen im Haushaltsmilieu. Dank sei den Mitarbeitern des AEG-Archivs Berlin gesagt, die dem Verfasser u. a. Einblick in die Korrespondenz zwischen der ehemaligen Leiterin des AEG-Firmenarchivs Frankfurt, Frau Doris Rangnick und dem Technischen Museum Berlin in Vorbereitung des Leihverkehrs dieser drei konkreten Objekte anlässlich der aktuellen Ausstellung gewährten. Aus diesen Unterlagen sind partiell ebenfalls Erkenntnisse hinsichtlich der objektiven Daten dieser Objekte zu gewinnen.

Show description

Continue Reading

Download Und er verändert sich …: Vergleich der 1. und der 3. Fassung by Berit Bethke PDF

By Berit Bethke

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, be aware: 1,0, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: Das Leben des Galilei gilt als eines der Hauptwerke Bertolt BRECHTs. Es ist sowohl sein repräsentativstes als auch sein persönlichstes Stück. Hinsichtlich der Dramaturgie und der Darstellungsweise repräsentiert es BRECHTs Episches Theater, das der Dramatiker in seinen theatertheoretischen Schriften entworfen hat. Die einfühlenden Hymnen auf die neue Zeit und die schwungvolle Ausgestaltung der Hauptfigur durchkreuzen jedoch BRECHTs dramaturgische Ansprüche. Allerdings werden dadurch, sowie durch die langjährige Auseinandersetzung mit dem Stoff, BRECHTs persönlichen Intentionen in dem Stück evident.
In dieser Arbeit salary ich mich an einen Vergleich der ersten - nach ihrem Entstehungsort benannten Dänischen Fassung - und der dritten, so genannten Berliner Fassung. Ich beziehe mich dabei auf die Textvorlagen in der Brecht-Jubiläumsausgabe Spectaculum. Darüber hinaus ziehe ich Ergebnisse der Brecht-Forschung heran. In meinem Vergleich gehe ich von der Entwicklungsgeschichte
des Stücks aus, um zu verdeutlichen, inwieweit sich die wandelnden zeithistorischen Umstände in den verschiedenen Fassungen niederschlagen. Anschließend betrachte ich die Struktur
und den Aufbau des Stücks, um dann die inhaltlichen Unterschiede am textual content selbst herauszuarbeiten. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf Brechts Auffassung von Wissenschaft und Aufklärung.

Show description

Continue Reading