Download Der soziologische Erklärungsansatz von Gewalt nach Wilhelm by Jutta Mahlke PDF

By Jutta Mahlke

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, notice: keine, , thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Hurrelmann’s Modell der produktiven Realitätsverarbeitung wurde in der model „Zentralabitur 2009“ erarbeitet und mit mehreren soziologischen und psychologischen Konzepten und Theorien aus Hurrelmann’s „Lebensphase Jugend“, Juventa, 2004, die meist in arbeitsteiligen Gruppenarbeiten vorgestellt und diskutiert wurden, untermauert. Nach Erklärungsmustern zu erfolgreicher Sozialisation nach Dieter Baacke folgten Fallbeispiele zur Sozialisationsstörung rechtsextremer Jugendlicher (STERN television) mit politologisch erläuterndem Artikel (Claus Leggewie u.v.a.m.), die nun mithilfe des Heitmeyerschen Erklärungsansatzes, der Grundlage ministerieller Vorgaben darstellt, den subjektiven Sinn von Gewalt unter Rückgriff auf Hurrelmann genauer analysiert und diskutiert werden sollen. Die SuS sollen die Ausprägungen subjektiven Sinns von Gewalt nach Heitmeyer kennenlernen, um mit diesen allgemeingültigen Erklärungsansätzen Entwicklungs- und Sozialisationsstörungen von Jugendlichen am Beispiel rechtsradikaler Gewalt analysieren und pädagogisch differenzierter auch Interventionsmaßnahmen erklären zu können.
(Anmerkung: Um sich vertieft pädagogisch mit den Ansätzen Heitmeyers zu befassen, empfehle ich das Schulbuch Phoenix, Schoeningh Verlag, für die gymnasiale Oberstufe und die dort angegebenen Hinweise, die Grundlage dieser Unterrichtsreihe sind. Einige Gymnasien haben dieses Schulbuch zum Schulcurriculum des Fachbereichs Pädagogik ausgewählt, eine sicher gute Entscheidung, denn es trifft das Interesse der Schülerschaft durchaus. [vgl. www.dialogische-fachdidaktik.de])

Show description

Continue Reading

Download Der Umgang bildungsferner Jugendlicher mit Pornographie und by Anonym PDF

By Anonym

Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, word: 1,0, Universität Trier, Sprache: Deutsch, summary: „Pornographie hat sich so in das Leben drumrum eingegliedert, guy findet Pornographie zurzeit überall... Werbung für Hotlines, indicates, Filme. was once auch immer. Pornographie in der Musik. Jeder kennt doch King Orgasmus One, Bushido, Frauenarzt. Oder was once weiß ich, in Werbesprüchen, keine Ahnung, da ist irgendein tiefgründigerer, additionally ein Spruch, der vielleicht was once anderes meint, aber schon auf sowas rausläuft. Wie sagt guy so schön, intercourse sells. [...] Und ich denke, dass wird mittlerweile schon so viel benutzt, dass es speedy schon für jedermann ne Selbstverständlichkeit is. Vielleicht nicht im tieferen Sinne, aber im Mindestmaß schon.“
Die Worte eines 19-jährigen Sexualstraftäters zeigen, intercourse ist überall. Die Gesellschaft – und im besonderen Maße die Jugend – hat sich daran gewöhnt. Linder schreibt in seinem GEO-Artikel „Auf der Suche nach der passenden Lust“, es sei geradezu ein Charakteristikum der modernen Gesellschaft, dass der sexuelle Phantasiekonsum immer wichtiger werde. „Es reicht nicht, einfach nur intercourse zu haben, sondern er muss abwechslungsreich sein, einfallsreich, möglichst lange dauern und immer restlos befriedigen“ (Linder 2007, S.43)
Das Belastende jedoch: Die sexuellen Phantasien, die uns auf Schritt und Tritt umgeben, werden zum Leistungssoll, zu einer Norm. Während sich der deutsche Sexfilm der 70er Jahre noch einigermaßen darum bemühte einen sinnvollen und handlungsreichen Kontext für die Darstellung sexueller Handlungen zu ersinnen, ist dies bei den heutigen Produktionen kaum noch zu erkennen. Die Handlung reduziert sich im Wesentlichen auf einen Rahmen, der immer wieder eine neue Grundlage für sexuelle Handlungen bietet. Allerdings geht die Beziehung der Protagonisten nicht über die Sexualität hinaus. Belanglose Bekanntschaften reichen schon aus um vielfältigsten intercourse mit wechselnden Partnern zu haben. Es liegt additionally auf der Hand, dass es nicht darum geht, eine tale zu erzählen, sondern rein um einen stimulativen Effekt. (Monssen-Engberding 2000)
Die meisten Erkenntnisse über die inhaltlichen Merkmale pornographischer Medienangebote liegen für Filme vor. Zillmann (2004) stellt nach der Durchsicht verschiedener Inhaltsanalysen fest, dass heterosexueller Geschlechtsverkehr das dominante Motiv darstellt. Am häufigsten wird der genitale Koitus in verschiedenen Stellungen, inklusive Vorspiel (in aller Regel Fellatio und Cunnilingus) gezeigt. Charakteristisch für die Darstellungen sind außerdem: intercourse braucht keinen besonderen Anlass,...

Show description

Continue Reading

Download Gedächtnis (Basiswissen Psychologie) (German Edition) by Thomas Gruber PDF

By Thomas Gruber

Das Buch liefert einen Überblick über den aktuellen Wissenstand zum Thema Gedächtnis. Es richtet sich vor allem an Studierende und Lehrende der Psychologie, der Kognitions- und Neurowissenschaften und an psychologieinteressierte Laien. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf Gedächtnissystemen und -prozessen. Es werden zentrale experimentelle Techniken zur Untersuchung der Einspeicherung, der Aufrechterhaltung und des Abrufes von Gedächtniseinträgen vorgestellt. Weiterhin wird den Leserinnen und Lesern vermittelt, wie solche Gedächtniseinträge im Gehirn implementiert sind. Die Inhalte spiegeln dabei eine ausgewogene Mischung zwischen den "Klassikern“ der Gedächtnisforschung und modernen Erkenntnissen aus den Kognitiven Neurowissenschaften wider. Exkurse in alltagsrelevante Anwendungsbereiche runden den ganzheitlichen Eindruck ab.

Show description

Continue Reading

Download Einführung in den Umgang mit Officeanwendungen am Computer by Sebastian Helbing PDF

By Sebastian Helbing

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, be aware: 1,3, Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Gera, Sprache: Deutsch, summary: guy versuche sich eine Welt ohne desktop vorzustellen. Ausgenommen seien bei dieser Vorstellung all die kleinen technischen Geräte und elektronischen Helfer, die den Alltag des Menschen unterstützen, bereichern und bestimmen. Es ist lediglich die Rede von den Heim computers, Laptops, capsule- computers mit denen wir tagtäglich arbeiten. Bereits das Verfassen dieser Arbeit würde in einer artwork und Weise erfolgen, welches ich mir überhaupt nicht vorzustellen vermag. Die Vorteile und Hilfe, die uns ein computing device beschert, sind nicht mehr wegzudenken. Wir schreiben Arbeiten, Organisieren unser Leben, Verwalten unser Geld, Chatten mit Freunden und sehen die ganze Welt auf einem Bildschirm.
Ein Großteil der Menschen ist zu all diesen Tätigkeiten ohne weitere Probleme in der Lage. Das liegt zum einem daran, dass sie bereits von Klein auf an diese technischen Geräte gewöhnt oder herangeführt wurden. Zum anderen kommt guy nicht mehr umhin, sich technisch fortzubilden, da dieses Wissen überall benötigt und vorausgesetzt wird. Wer über ein umfassendes Wissen im Umgang mit dem computing device verfügt, hat zumeist weniger Probleme eine akademische Laufbahn einzuschlagen . Demnach ist es notwendig frühzeitig mit der Ausbildung in diesem Bereich zu beginnen.
Aufgabe des Lehrers ist es, dem Schüler das nötigen Wissen zu vermitteln und Arbeitstechniken zu lehren, damit der diesen Anforderungen gerecht werden kann. In der Grundschule geht es weniger darum, technische Sachverhalte und Zusammenhänge eines pcs zu verstehen. Hauptanliegen ist es, dem Schüler die wesentlichen Grundlagen dieses "Hilfsmittels" beizubringen. Dabei sollte sich die Vermittlung an den tatsächlichen Anforderungen und Aufgaben des Schülers orientieren.
Tatsache ist, dass die Schüler zwar zunehmende neue Medien und technische Geräte nutzen, aber immer weniger ihre Funktionsweise ergründen wollen. Dies ist ein Umstand, der heute zu dem Fachkräftemangel geführt hat, der unsere Wirtschaft stark belastet.

Show description

Continue Reading

Download Familienformen im sozialen Wandel by Rüdiger Peuckert PDF

By Rüdiger Peuckert

Love and marriage, love and marriage, pass jointly like a horse and carriage, this I inform you, brother, you can’t have one with no the opposite. Love and marriage, love and marriage, it’s an institute you can’t disparage, ask the neighborhood gentry and they'll say it’s hassle-free. (Frank Sinatra: „Love and Marriage“, 1955) E Seit inführ Mitte ungder 60er Jahre des 20. Jahrhunderts ist die Familie in beiden Teilen Deuts- lands – wie auch in anderen hochentwickelten Industriegesellschaften – ausgeprägten Wandlungsprozessen unterworfen. Nach Ansicht zahlreicher Sozialwissenschaftler machen Ehe und Familie eine Krise durch; vereinzelt ist sogar vom „Tod der Familie“ die Rede. Andere wenden sich gegen das „dauernde Krisengerede“ und betonen die Kontinuität und Stabilität der Familie. Und was once die state of affairs noch schwieriger und unübersichtlicher macht: Beide Seiten stützen sich auf empirische Daten. Bevor guy ein vorschnelles Urteil abgibt, sollte guy bedenken, dass die aktuellen Veränderungen der privaten Beziehun- formen vor dem Hintergrund einer historisch einmaligen scenario gesehen werden m- sen. Nie zuvor warfare eine shape von Ehe und Familie so dominant wie in der Nachkriegszeit Mitte der 50er bis Mitte der 60er Jahre. Die gegenwärtige scenario erscheint vielen auch deshalb als so krisenhaft, weil der Zustand vorher ungewöhnlich homogen conflict. Das - derne Ehe- und Familienmodell – die moderne Kleinfamilie als selbständige Haushalts- meinschaft eines Ehepaares mit seinen minderjährigen leiblichen Kindern – hatte sich f- tisch und normativ (als unhinterfragtes Leitbild) nahezu universell durchgesetzt.

Show description

Continue Reading

Download Planspiele - Erleben, was kommt: Entwicklung von by Birgit Zürn,Friedrich Trautwein,Sebastian Schwägele PDF

By Birgit Zürn,Friedrich Trautwein,Sebastian Schwägele

Die heutige Zeit ist geprägt von Veränderungen, Schnelllebigkeit und Umbrüchen. quick täglich wird in der Presse von Krisen berichtet, beispielsweise von Bürgerkriegen und Unruhen, aber auch Naturkatastrophen häufen sich. Auf der anderen Seite stehen Chancen durch Wachstum, Technologiesprünge und (Weiter-)Entwicklungen. Von den Menschen wird der Umgang mit komplexen, extrem dynamischen und unübersichtlichen Situationen verlangt.
Der vorliegende fünfte Band der ZMS-Schriftenreihe umfasst eine Zusammenstellung von Beiträgen, die Planspiele oder ähnliche Lehr-Lern-Methoden einsetzen, um den oben genannten Herausforderungen der Zukunft besser begegnen zu können. Dabei stehen Themenfelder wie Strategiefindung, Lösungsansätze für einzelne Funktionsbereiche der Betriebswirtschaftslehre, aber auch Programme zur internationalen Zusammenarbeit und Forschungskonzepte im Fokus.

Show description

Continue Reading

Download Geschichte des Ingenieurberufs und der Ingenieursausbildung by Christoph Färber PDF

By Christoph Färber

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, organization, notice: 1,3, Technische Universität Darmstadt (Soziologie), Veranstaltung: Schöne neue Arbeitswelt von Ingenieurinnen und Ingenieuren?!, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary:

Was der französische Schriftsteller und Regisseur hier zum Ausdruck bringen will ist die weit verbreitete Angst vor dem unbekannten Faktor der Technik und deren Auswirkungen. Die vorliegende Arbeit soll etwas Licht in diese, für viele unbekannte Welt der Techniker bringen und ihre Ausbildung näher betrachten. Gerade im Zusammenhang mit der Rolle der Ingenieure im Dritten Reich wird natürlich auch der Frage der moralischen Rolle von Technik und Wissenschaft ein Raum gegeben.
Zunächst wird allerdings der Begriff des Ingenieurs näher erläutert und seine zahlreichen Facetten aufgezeigt. In den folgenden Kapiteln wird ein historischer Überblick von den ersten Ingenieursschulen Ende des 18. Jahrhunderts in Deutschland, über die Entwicklung um die beiden Weltkriege, die tief greifenden Veränderungen im Zuge der Bildungsexpansion bis hin zu den aktuellen Entwicklungen im Rahmen des Bologna-Prozesses gegeben. Den Abschluss bildet der Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt für Ingenieure und ihre Gehaltserwartungen, sowie ein Fazit und Überblick über diese Arbeit.
Der Schwerpunkt der Arbeit liegt sicherlich auf den Entwicklungen in der Hochschullandschaft und bei den studierten Ingenieuren, aber auch die Veränderungen bei den Fachschulen und Ingenieursschulen sollen eine Berücksichtigung finden. Nicht nur die Ausbildung von Ingenieuren wird hier im Zeitverlauf betrachtet, sondern es findet auch immer wieder ein Blick auf den Arbeitsmarkt und die Stellung von Ingenieuren statt und zu einem gewissen Teil wird auch der Arbeitsverlauf und die praktische Tätigkeit eines Ingenieurs beleuchtet, auch wenn dieser Punkt aufgrund von paintings und Umfang der Arbeit eine nach geordnete Rolle spielen muss. Für eine soziologische Arbeit gänzlich ungewöhnlich, spielt Geschlecht und soziale Herkunft der Ingenieure in dieser Arbeit keine Rolle. Dies hat zweierlei Gründe: Zum einen haben sich diese Parameter im Zeitverlauf wenig verändert und zum anderen ist die genaue Datenlage hierfür sehr lückenhaft, die grobe Tendenz hingegen allgemein bekannt. Frauen spielten in den Ingenieurswissenschaften lange Zeit keine oder kaum eine Rolle und machen auch heute nur einen Bruchteil der Ingenieure aus. Lediglich in den Fächern Bauingenieurwesen und Architektur lässt sich ein nennenswerter Anteil von Frauen finden. was once die soziale Herkunft der Ingenieure angeht, so gilt dieser Beruf als klassischer Aufsteigerberuf.

Show description

Continue Reading

Download Soziale Ungleichheit und die Chancenverteilung im by Till Eckermann PDF

By Till Eckermann

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, enterprise, observe: 1,00, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Gesellschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Bildungschancen und damit die Chancen durch Erwerbsarbeit und soziale Teilhabe die Menschen in die Gesellschaft zu integrieren sind in Deutschland stark mit der sozialen Herkunft verbunden. Vergleichsstudien wie PISA und IGLU zeigen deutlich, dass deutsche Schulen im Vergleich zu denen anderer OECD-Staaten keinesfalls ausreichend Chancengleichheit für Kinder aus sozial
schwachen Familien bieten. In der wissenschaftlichen und öffentlichen Diskussion um Schule wird der Begriff der Bildungsmisere immer populärer. Es fehlt an Reformbereitschaft und flächendeckenden Konzepten. Bildung wird immer noch in weiten Teilen der Politik als reiner Kostenverursacher gehandelt, die Auswirkungen mangelhafter Bildungssysteme heruntergespielt. Doch müssen angesichts eines zunehmenden globalen Wettbewerbs, hoher Arbeitslosigkeit und hoher Sozialkosten, wie auch sinkendem Interesse an demokratischer Mitbestimmung und der Gefahr zunehmender sozialer Ungleichheit und Unzufriedenheit dringend schlüssige Lösungen gefunden werden.
Wenn soziale Unterschiede ungleiche Chancen im Bildungssystem und daraus folglich auch eine Benachteiligung im restlichen Lebensumfeld bedingen, muss zunächst die Frage geklärt werden, wie soziale Differenzierung stattfindet.Deshalb geht es in dieser Arbeit darum, bestehende soziale Ungleichheiten, deren
Reproduktion wie auch Verstärkungsfaktoren zu betrachten und zu erklären sowie deren Auswirkungen aufzuzeigen. Bereits im Vorfeld spreche ich jedoch schon die Frage an, wie gesellschaftliche Integration stattfinden kann und welche Rolle der Schule dabei zukommt. Dazu muss auch geklärt werden, welche Möglichkeiten für den Einzelnen zur gesellschaftlichen Teilhabe bestehen. In Anlehnung an die theoretische Diskussion, stelle ich ein denkbares Konzept zur Reform von Schule vor, das einerseits eine das Individuum aktivierende Integration durch Teilhabe fördern soll und das andererseits mit geringen Investitionskosten möglich gemacht werden kann. Dieses Konzept sieht vor, Vereine, Verbände und Betriebe sowie Mentorinnen und Mentoren in das bestehende Schulsystem einzubinden.

Show description

Continue Reading

Download Unterrichtsverfahren im Fach Gemeinschaftskunde: In by Stefan Gnehrich PDF

By Stefan Gnehrich

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, summary: Analytisch gesehen, stellt die Kommunikation den Austausch von Informationen und Sinndeutungen dar und vereinnahmt somit die Rolle als Kitt der Gesellschaft. So erklärt Norbert Wiener, ein amerikanischer Mathematiker des 20. Jahrhunderts, die Kommunikation, ganz im Sinne eines naturwissenschaftlichen Typus´, vollkommen wertfrei und ohne jeglichen Einsatzes rhetorischer Künste, um seine Darstellung abzurunden. Dabei stellt Kommunikation doch eigentlich den Großteil unseres Lebens dar und prägt sowohl uns als Menschen, als auch unsere Umwelt, ganz gleich ob jene Kommunikation nun verbal oder non-verbal, additionally durch Mimik und Gestik, erfolgt. Somit ist Kommunikation für mich persönlich nicht nur der Kitt der Gesellschaft, der additionally die Elemente der Gesellschaft miteinander verklebt oder verdichtet, sondern Kommunikation stellt für mich überhaupt erst die Voraussetzung für eine erfolgreiche Existenz der Gesellschaft dar. Geht guy dem Ursprung des Wortes Kommunikation auf den Grund, so findet sich im Lateinischen das Wort communicare, was once übersetzt bedeutet: teilen, mitteilen, teilnehmen lassen oder gemeinsam machen, sodass sich feststellen lässt, dass Kommunikation neben dem Austausch von Informationen auch die Teilnahme an einem großen Ganzen meint, somit additionally die Teilnahme an der Gesellschaft.

Show description

Continue Reading

Download Krisen und Schulden: Historische Analysen und gegenwärtige by Curt Wolfgang Hergenröder PDF

By Curt Wolfgang Hergenröder

In Deutschland gelten rund 7 Millionen Menschen als zahlungsunfähig und für die nächsten Jahre wird angesichts der durch die Bankenkrise verursachten wirtschaftlichen Schieflage eine neue Welle von Privatinsolvenzen prognostiziert. Die wirtschaftlichen und politischen Veränderungen bleiben hierbei nicht ohne Einfluss auf die persönliche Verschuldenskrise.
Das Ereignis und den Begriff der Krise definieren und thematisieren die verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen auf ihre Weise. Den unterschiedlichen Blickwinkeln widmen sich die BeitragsautorInnen aus den Bereichen Erziehungswissenschaft, Geschichte, Kriminologie, Rechtswissenschaften, Sozialmedizin und Wirtschaftspädagogik. Sie vereint das Ziel, Zusammenhänge zwischen Armut und Schulden zu erkennen, die Auswirkungen individueller Problemlagen auf die wirtschaftliche, rechtliche, soziale und gesundheitliche Lebenssituation zu analysieren und Lösungsstrategien vorzuschlagen. Erkenntnisse aus der examine der Historie zu vergangenen bewältigten und unbewältigten Krisen leisten hierbei ihren Beitrag.

--This textual content refers to another Kindle Edition edition.

Show description

Continue Reading