By Jens Wittig

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches approach Deutschlands, word: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Die NPD - Bedrohung der Demokratie oder Überschätzung der braunen Kader? Theorie und Forschungsseminar zur examine des Rechtsextremismus in Deutschland und Sachsen, sixty three Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Politische und gesellschaftliche Aktionen können qualitativ und quantitativ relativ intestine bestimmt werden. Die Aktivitäten von Intellektuellen – als einer sehr heterogenen Gruppe von Menschen, welche sich akademisch, geistig, künstlerisch, publizistisch betätigen und hier im Speziellen vor allem ideologie-theoretisch im Feld des Rechtsextremismus wirken – und deren Wirkung sind ungleich schwerer zu erfassen. Sie bereiten die politischen und gesellschaftlichen Aktionen geistig vor. Jeder politische Umsturz in der Vergangenheit wurde durch Gelehrte, Philosophen oder Künstler gedanklich vorbereitet und auf eine ideologische Grundlage gestellt. Dies impliziert keineswegs, dass die jeweilige Grundlagenarbeit überhaupt Beachtung findet, die alleinige Ursache für Systemwandel darstellt oder gar die Vorhaben aller Intellektuellengruppen eins zu eins in die Tat umgesetzt werden. Dennoch haben geistige Strömungen als ein Wirkungsfaktor für politische Veränderungen eine nicht zu unterschätzende Bedeutung.
Die vorliegende Arbeit fragt nach den verschiedenen rechtsextremen intellektuellen Köpfen und Vordenkern Nachkriegsdeutschlands. Dazu gehören sowohl ihre jeweilige Entwicklungsgeschichte als auch die ideologischen Standpunkte, die Strategie und ihre Wirkung innerhalb des eigenen politischen Lagers und nach außen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der „Neuen Rechten“, die – obwohl stets mit internen Differenzen und nie mit fester, alle ihre Organisationen und Medien umschließender Struktur existent – als kontinuierliche rechtsintellektuelle Strömung mit dem gemeinsamen Nenner des Bezugs auf die Konservative Revolution der Weimarer Republik bezeichnet werden kann. Den zweiten Schwerpunkt bildet die angedeutete „Dresdner Schule“ der NPD als der jüngste Versuch einer Intellektualisierung des deutschen Rechtsextremismus.

Show description

Read Online or Download Die Intellektualisierung des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland (German Edition) PDF

Best perspectives on law books

Die Universität Rostock am Ende der DDR: Bastion oder Opposition? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches process Deutschlands, observe: 1,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Universität und Politik, Sprache: Deutsch, summary: [. .. ]Rostock als oppositionelle Hochburg brachte mit Pastor Joachim Gauck, dem späteren Bundesbeauftragten für die Unterlagen des MfS (BStU), und Harald Ringstorff, dem späteren Ministerpräsident des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, um nur einige zu nennen, einflußreiche Bürgerrechtler hervor, die im weiteren Verlauf eine gewichtige Rolle in der weiteren Geschichte spielen sollten.

John McKinley and the Antebellum Supreme Court: Circuit Riding in the Old Southwest

John McKinley and the Antebellum ideally suited courtroom provides a portrait folks excellent court docket justice John McKinley (1780–1852) and gives a penetrating research of McKinley’s time and position, the exigencies of his circuit paintings, and the contributions he made to either American criminal background and Alabama. Steven P.

Legal Interpretation: Perspectives from Other Disciplines and Private Texts

In felony Interpretation, Kent Greenawalt makes a speciality of the complicated and multi-faceted subject of textual interpretation of the legislation. All legislations should be interpreted, and there are lots of how one can do it. yet what different types of questions needs to one search to reply to in examining legislations and what procedure should still one absorb every one case?

American Inquisition: The Hunt for Japanese American Disloyalty in World War II (H. Eugene and Lillian Youngs Lehman Series)

While the U. S. executive compelled 70,000 americans of jap ancestry into internment camps in 1942, it created administrative tribunals to move judgment on who was once dependable and who was once disloyal. In American Inquisition, Eric Muller relates the untold tale of precisely how army and civilian bureaucrats judged those tens of millions of usa citizens in the course of wartime.

Extra info for Die Intellektualisierung des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 20 votes